Thymus serpyllum

Fotos Thymus serpyllum - Wasser Thymus serpyllum

kontinental : Diese Pflanzen brauchen immer leicht feuchte Erde, gießen wir mit 1-2 Gläser Wasser alle 2-3 Wochen; in den kalten Monaten empfehlen wir, alle 2-3 Wochen zu wässern.

alpin : alle 3-4 Wochen gießen, oder auch öfter, mit 0-1 Gläser Wasser, die Erde soll immer leicht feucht und frisch sein, jedoch keine Staunässe.

mediterran : Man empfiehlt, ziemlich regelmäßig mit 2-3 Gläser Wasser zu gießen, sodass der Nährboden immer feucht bleibt; normalerweise reicht es, alle 1-2 Wochen zu gießen.

Temperaturen Thymus serpyllum

kontinental : Pflanze, welche direkte Sonneneinstrahlung braucht.
Diese Pflanzen sind nicht rustikal, und vertragen keinen Frost; während der kalten Monate bringt man sie in das ungeheizte Gewächshaus oder in die Wohnung.

alpin : Diese Pflanzen brauchen eine Standort mit direkter Sonneneinstrahlung.
Diese Pflanzen vertragen keinen Frost, daher ist es empfehlenswert, sie in der Wohnung oder im ungeheizten Glashaus zu schützen.

mediterran : Diese Pflanzen lieben sehr sonnige Standorte, mit Sonneneinstrahlung auch für viele Stunden täglich.
Der Thymus serpyllum veträgt keinen Frost, daher bringt man sie in den kältesten Monaten an einen windgeschützen Ort.

Düngung Thymus serpyllum : Es ist nicht nötig, die aromatischen Pflanzen im Winter zu düngen.

Missgeschick Thymus serpyllum : Eine Behandlung mit Fungizid auf Schwefel- und Kupferbasis wird generell zu Winterende praktiziert, um den häufigsten Krankheiten vorzubeugen.


Verbundene Agrumente
Fotos Thymus doerfleri
Thymus doerfleri
Fotos Thymus pseudolanuginosus
Thymus pseudolanuginosus
Fotos Thymus vulgaris
Thymus vulgaris
Fotos Thymus × citriodorus
Thymus × citriodorus